Gästebuch

Bitte addieren Sie 1 und 3.

Kommentar von Prof. Dr. S. Hoyer

Vielen Dank an das Personal für die angenehme Betreuung, die gute Unterbringung und das schmackhafte und reichhaltige Frühstückbuffet während unserer Aufenthalte.

Seit einigen Jahren sind wir regelmäßig zu Gast im "Haus am Bergwald" und fühlen uns hier stets wohl.

Wir wünschen dem Team des Hauses am Bergwald in diesen schwierigen Zeiten alles Gute für die Zukunft und kommen gern als Gäste wieder.
Viel Erfolg und bis zum nächsten Mal.

Prof. Dr. S. Hoyer und Familie

Kommentar von Elvira

Danke für die schönen Urlaub stage im Bergwald, ganz großes Lob geht an die Küchenfeen für das hervorragende Frühstück, macht weiter so.

Kommentar von Gert Alisch und Cornelia Alisch

Urlaube im „Haus am Bergwald“ in Gohrisch – Kleinhennersdorf / eine Einschätzung

Meine Frau und ich weilten in den Jahren 2001 bis 2019 bisher insgesamt 24 mal zu Wanderurlauben im „Haus am Bergwald“ in Kleinhennersdorf. Am Rande sei erwähnt, dass wir in diesen Jahren auch in anderen Regionen Deutschlands (u.a. Berchtesgadener Land, Harz, Ostsee, Märkische Schweiz) sowie Europas (u.a. Italien, Österreich, Spanien) die jährlich schönste Zeit im Jahr verbrachten. Dabei ist insbesondere Italien unser Lieblings-Urlaubsland, in welchem wir in der Regel mehrfach jährlich zu Bildungs- und Erholungsurlauben weilen (Rom sowie Gardasee jährlich, darüber hinaus Capri, Amalfi-Küste, Lago Maggiore, Umbrien, Sizilien u.a.). Wir glauben deshalb, dass wir durchaus in der Lage sind, ein Ferienquartier objektiv und sachlich zu bewerten.
Weshalb verbringen wir daneben auch jährliche Urlaube in der Sächsischen Schweiz? Die Frage ist einfach zu beantworten. Wir sind passionierte Naturfreunde und wandern sehr gern. So war es fast logisch, dass sich für uns Chemnitzer das praktisch „vor unserer Haustür“ liegende romantische Elbsandsteingebirge als ideales Wandergebiet förmlich anbot. Im Jahr 2001 suchten wir deshalb in der Sächsischen Schweiz für unsere Wanderurlaube eine geeignete Urlaubsunterkunft (Hotel, Pension oder Ferienanlage).
Nach einigem Suchen fiel unsere Wahl auf das „Haus am Bergwald“, da diese Anlage nach unserem ersten Eindruck all das zu besitzen schien, worauf wir für ein Wanderquartier Wert legten. Und das Quartier überzeugte uns so, dass wir es in den Folgejahren auf Grund seiner Vorzüge mindestens einmal jährlich als Urlaubsquartier nutzten.
Welche Vorzüge sind das?
Die Anlage besitzt eine absolut ruhige Lage am Waldrand direkt am Fuße des Kolbornsteins (herrliche Aussicht). Sie bildet von der Lage her einen idealen Ausgangspunkt für Wanderungen bzw. Ausflüge zu den zu Fuß oder mit kurzer PKW-Anfahrt erreichbaren Zielen in unmittelbarer Nähe (z.B. Kolbornstein, Königstein, Pfaffenstein, Gohrisch, Papststein, Zirkelstein, Kaiserkrone, Zschirnsteine, Lilienstein, Schrammsteingebiet, Bad Schandau, Krippen u.a.).
Der (kostenlose) Parkplatz direkt am Haus ist so groß, dass wir in den zwanzig Jahren unserer Aufenthalte kein einziges Mal mit Parkproblemen zu kämpfen hatten.
Die Zimmer sind einfach eingerichtet, haben Dusche, WC und Fernseher, wobei letzterer zwar nicht das allerneueste Modell ist, aber immerhin seinen Zweck erfüllt. Der Kühlschrank stand bei den Zimmern, die wir in den Jahren belegten, im Treppenhaus neben der Zimmertür, was uns im Urlaub nicht störte.
Für uns war ein ausschlaggebender Punkt, dass wir morgens vor und abends nach unseren Tageswanderungen direkt in der Ferienanlage gemütlich und schmackhaft essen konnten. Und das war im „Haus am Bergwald“ hundertprozentig gegeben. Das Frühstücksmenü war in den 20 Jahren immer ausgezeichnet und vielfältiger als in manchen preisintensiveren deutschen Hotels und Pensionen. Das Abendbrot war einfach aber schmackhaft und vollkommen ausreichend. In den Anfangsjahren hatte die Gaststätte noch mehr den typischen Gaststättencharakter mit beachtlicher Speisekarte, in den letzten Jahren gab es abends dann nur zwei warme Menüs, die vorher angekündigt wurden und auswählbar waren.
Das Personal war in den vergangenen 20 Jahren immer freundlich. Wir denken besonders gern an die unverwüstliche Perle des Hauses, Maria, zurück, die, mit großer Herzenswärme ausgestattet, scheinbar rund um die Uhr für die Gäste da war und den Gästen ein familiäres Ambiente vermittelte. Auch nach ihrem altersbedingten Ausscheiden vor einigen Jahren machten wir unseren Wanderurlaub weiterhin im „Haus am Bergwald“.
Wir haben uns hier in den vergangenen 20 Jahren immer wohl gefühlt.
Zu Recht hat die Anlage viele gute Beurteilungen in den Bewertungsplattformen im Netz. Einige der negativen Bewertungen erscheinen jedoch unsachlich und unqualifiziert.
Wir haben in den 20 Jahren nie ein schmutziges Zimmer vorgefunden. Die Zimmer sind sauber. Es ist richtig, dass die Zimmerausstattung älter ist, teilweise noch aus der DDR stammt. Aber wo ist hier das Problem, wenn alles sauber ist und seine Funktion noch erfüllt? Natürlich, wenn jemand in den paar Urlaubstagen auf seine geliebte „Westausstattung“ nicht verzichten kann und gegen DDR-Möbel eine Phobie entwickelt hat, sollte er Urlaub im „Haus am Bergwald“ meiden. Ebenso ist der Aufenthalt nicht geeignet für Urlauber, die den lieben langen Tag nichts mit sich anzufangen wissen und die gesamte Zeit animiert und bespaßt werden müssen. Aber wer den Urlaubstag aktiv selbst gestaltet, wer nicht den ganzen Tag im Zimmer hocken sondern die herrliche Sächsische Schweiz in Wanderungen und Ausflügen mit oder ohne PKW erkunden möchte, der ist hier genau richtig.
Am Rande sei erwähnt, dass für Familien mit Kind auf dem relativ großen Gelände viel Platz und einige Geräte für Spiel- bzw. Freizeitmöglichkeiten vorhanden sind.
Diejenigen, die teils unsachliche Kritik ins Netz stellten, sollten auch mal über das sehr günstige Preis-Leistungs-Verhältnis des „Haus am Bergwald“ nachdenken.
Für uns waren es immer wunderbare Urlaube im „Haus am Bergwald“ und wir hoffen dass noch viele weitere folgen werden.

Die Chemnitzer Gert und Cornelia
Chemnitz am 06.07.2020

Kommentar von Manuela

Sept. /Okt. 2019 war unser erster Besuch und sicher nicht der letzte! Wir haben uns sehr wohl gefühlt, das Essen war lecker und die Umgebung wunderschön. Wir drücken euch feste die Daumen, daß alles klappt, sowohl für das Geschäft als auch für den baldigen Zuwachs!

Kommentar von Frau U aus Sachsen-Anhalt

Vielen Dank den Wirtsleuten für die nette Betreuung, Bewirtung, für das super Essen
Es war alles bestens
Macht weiter so und bis Bald

Kommentar von Die Halberstädter

Im März 2016 verabschiedeten wir uns mit den Worten "Vielleicht sieht man sich einmal wieder." Nun waren wir wieder hier. Maria ist im Ruhestand, sicher wohl verdient. Der Chef ist immer noch der Gleiche. Es gibt jetzt junge Leute die sich jetzt neu einbringen. Wieviel Mut muss man haben in der heutigen Zeit um solch eine Ferienanlage zu erhalten und bewirtschaften. Wir "ziehen unseren Hut" vor den jungen Leuten, wünschen Ihnen für die Zukunft alles gute und vielleicht sieht man sich einmal wieder.

Kommentar von Wandergruppe

Wir, die Wandergruppe aus Leipzig, bedanken uns für Speis und Trank, sowie die gute Bedienung während unseres Aufenthaltes in "Bergwald".
Wir haben uns bei Ihnen sehr wohl gefühlt und werden gern wieder kommen.

Kommentar von Die Brandenburger

Ein dickes Dankeschön an das Team vom "Haus am Bergwald", besonders an Peter für die super Bewirtung!

Kommentar von Silvestertruppe

Die Silverstgruppe aus Brandenburg bedankt sich für die schönen Tage im Elbsandsteingebirge. Die organisierte Fahrt nach Prag und die Silvesterfeier haben uns besonders gefallen. Vielen Dank an das umsichtige Personal.

Kommentar von Familie K. aus der Börde

Vielen dank für einen unvergessenen Ausflug in die bergigen Höhen eures wunderbaren Hauses.
Immer wieder gern hier (bereits das 5. Mal)
Maria unsere "Prinzessin" (Engel) des Hauses.
Liebe Grüße aus der Börde

Kommentar von Die Erzgebirgler

In der Zeit unseres Cousin- und Cousinentreffens haben wir oft in fröhlicher Runde zusammen gesessen. Die gemeinsame Zeit beim Wandern werden wir alle wohl nie vergessen.
Und zum Schluss kommen wir noch zum Essen:
- Maria die hat ganz super gekocht,
- Heiz hat serviert
- Erinnerungen die man nie verliert.
Die Landschaft und das Strahlen in Maria's Augen hat die Tage zu einem echten Erlebnis gemacht.
Danke für Alles sagen die Erzgebirgler

Kommentar von Die Nordrhein-Westfalener

Fast vier Tage waren wir hier
bei Sonnenschein, Wein und Bier.
Doch nicht nur das Bier tat aus dem Zapfhahne fließen,
auch die Ausflüge nach Pirna, Rathen (mit Dampfer) konnten wir genießen.
Hab ich da noch was vergessen???
Jawohl das gute, gute Essen!
All das war nicht möglich durch des Hauses gute Geister
die für Küche und Service waren wahre Meister.
All das war auch nicht durch Unterkunft,
den guten Preis, das freundliche Personal wo so alles stimmt,
so dass man die Kleinigkeiten (wo nicht alles 100% war) nicht übel nimmt.

Kommentar von Die Moritzburger

Von Nah und Fern,
Kamen wir zu euch sehr gern.
Wir hatten unser 1. Familientreffen,
mit allen Onkeln, Tanten, Nichten und Neffen!
Wir danken für die schönen Tage,
wir empfehlen euch weiter, keine Frage!

Kommentar von Die Jenaer

Es hat uns sehr gut gefallen. Hier ist der Gast König. Frühstück war hervorragend( Leberwurst, warme Brötchen.) Weiterhin alles Gute

Ein schönes Fleckchen zum Verweilen!
Gute Küche, nettes Personal, alles sauber.

Hier ist der Gast König/in!
Das ist sehr schön und man fühlt sich direkt wohl und willkommen!! Wir werden Euch weiterempfehlen!

Es war ein wunderschöner und unvergesslicher Urlaub. Der Spielplatz ist für unseren Enkel das beste gewesen. Vielen Dank für die schönen Tage!

Wir können nicht meckern, können nicht klagen, einfach nur noch “Danke” sagen! Ein großes Lob an die Küche.

Kommentar von Die Thüringer

Wir verbrachten unseren Urlaub im schönen Elbsandstein-Gebirge. Während dieser Zeit wurden wir vom Team der Ferienanlage super verwöhnt, dafür unseren herzlichen Dank. Ihr seid ein tolles Team, macht weiter so!

Kommentar von Die Nordhäuser

Es war wie immer sehr schön. Nette Leute.

Wir kehrten ein in diesem Haus und fühlten uns sehr wohl. Wir aßen, schliefen wunderbar und haben uns erholt. Die Wünsche wurden stets erfüllt. Drum bleibt gesund und Dankeschön bis wir uns alle wiedersehn!

Kommentar von Wanderverein

Wir haben uns hier sehr wohlgefühlt und haben die geräumige Anlage genossen. Alles in Allem können wir den Aufenthalt, besonders für Gruppen, empfehlen.

Kommentar von Helga, „Kleine Auszeit“

Wir können die Pension weiterempfehlen und waren mit allem zufrieden. Die Freundlichkeit des gesamtem Team war klasse!Preis-Leistung stimmt.

Kommentar von Harald und Ramona, „Kommen wieder“

Super- Empfang am Anreisetag, sowie die ganze Zeit. Angenehm ruhige Lage. Sehr gutes Frühstücksbuffet. Ausgezeichnet für Wanderungen in der Sächsischen Schweiz, sowie für Ausflüge ins Umland.

Kommentar von Lilly, „Freundliche Pension“

Unser Zimmer war sauber und geräumig. Das Frühstück war reichhaltig und gut.Keine Parkplatznot. Kommen gerne wieder.

Kommentar von Rene, „Perfekter Service!“

Wir durften mit unserem Hund draußen frühstücken, das war unkompliziert. Ideal gelegen für Wanderungen in die Sächs. Schweiz, vor allen Dingen Papststein, Kleinhennersdorfer Höhlen...

Auch das Personal ist sehr nett und umsichtig gewesen. Wir werden wiederkommen. Das ist keine Drohung, sondern ein Versprechen!!!

Kommentar von Marion, „Wandern in der Sächs. Schweiz!“

Viele Informationen über Ausflugsmöglichkeiten und Restaurants. Derzeit gibt es auch sehr guten und preiswerten Mittagstisch. Sehr zu empfehlen. Das kostenlose Abendmenü war auch immer abwechslungsreich.

Kommentar von Fam. S., „Wir kommen gerne wieder!“

Hilfsbereites Personal! Unser Hund war auch willkommen, allerdings durfte er nicht in den Buffet-Raum. Daher war dann unser Stammplatz zum Essen im wunderschönen Wintergarten mit einem Traum aus Geranien.

Kommentar von Martin und Helga, Wieder zu Hause

Wir durften eine Woche zusammen mit unserem Hund im „ Bergwald“ verbringen. Die Ruhe, Ordnung, Freundlichkeit, Sauberkeit und Hilfsbereitschaft war großartig.

So tadellos wie alles war, war auch die Verpflegung. Frische Brötchen, Schwarzbrot, Wurst, Käse usw. Es fehlte auch nicht an Obst und Gemüse, Müsli und vieles mehr. Wir wurden von allen Mitarbeitern herzlich verabschiedet. Wir sehen uns wieder!

Kommentar von „Wir Biker aus Österreich“

Einen herzlichen Dank für die tolle Bewirtung und gute Übernachtung!

Kommentar von Marlies, „Unsere Wanderwoche“

Wir, die Wandergruppe des Alpenvereins aus dem Allgäu wurden sehr herzlich empfangen. Es gab immer unkomplizierte Lösungen für unsere Sonderwünsche. Das reichhaltige Frühstücksbuffet wird uns zu Hause fehlen! Wir kommen wieder.